Bankerlweg in Wolfratshausen – Am Bankerl trifft Mein Bankerl

Blick vom Bergwald auf die St. Andreaskirche

Vor einigen Wochen erhielt ich ein E-Mail mit einem sehr netten Feedback zu meiner Blog-Kategorie „Am Bankerl“. Stephanie und Michael Hill haben die App „Mein Bankerl“ entwickelt. Bei einer Recherche-Arbeit stießen sie auf meinen Blog. Natürlich freute ich mich über das E-Mail, kommt es ja eher selten vor, dass sich jemand meldet. Ich holte natürlich […]

Weiterlesen

Am Bankerl – Frühlingserwachen an den Salzachseen

Auch wenn wir alle schon sehnsuchtsvoll auf den Frühling warten, hat doch diese Winter-Frühjahrs-Zwischenzeit auch etwas für sich. Die Luft ist noch frisch und kühl, das Wetter oft  überraschend. Bei einem einzigen Spaziergang gibt es Sonnenschein und Schnee. Die Flocken, die in den letzten Tagen vom Himmel fielen, sehen wie aus einer Weihnachtszeit-Werbung aus und […]

Weiterlesen

Am Bankerl – der Hintersee bei Ramsau

Mein Ausflug an den Hintersee bei Ramsau in Berchtesgaden wird schon fast zu einem Jahresanfangsritual. Die Gegend wirkt mystisch und trägt den Namen Zauberwald nicht umsonst. Und für mich wohnt jedem (Jahres) Anfang ein Zauber inne – frei nach Hermann Hesses Gedicht „Stufen“. Die Landschaft scheint wie aus alten Malereien entsprungen. Was auch der Realität […]

Weiterlesen

Der Weg ist mein Ziel – Boarischer Entschleunigungsweg

Ich, die Platz-nehmerin war wandern. Grundsätzlich ist das ja nichts Besonderes, viele Menschen gehen wandern, um den Berg herum, auf den Berg hinauf oder in die Höhle. Ich mag es eher gemütlich, langsam und um mich schauend. Mittlerweile habe ich mir (wieder) angewöhnt, wie ein kleines Kind spazieren zu gehen, wahrnehmend und staunend. Das tut […]

Weiterlesen

Am Bankerl – Baumkronenweg in Kopfing

Ein graues, grob gezimmertes Bankerl beim Baumkronen-Weg in Kopfing. Es hat in der Mitte ein hübsches Herz.

Am Bankerl – das neue „Am Schauplatz“ 🙂 Spaß beiseite, es gibt eine neue Kategorie bei der Platz-nehmerin. Sie heißt „Am Bankerl“ und steht für. Tja, wofür steht es? Platz-nehmen für einen MOMENT im Alltag, pausieren, auf andere Gedanken kommen. Momentaufnahmen – eine Anekdote, eine Idee, ein Gedanke, eine Inspiration. Und im Unterschied zu meinen […]

Weiterlesen