Über mich

Ich bin Michaela Ziegler.
Und ich bin eine Frau von Format – sprich, ich bin dick. (Ich bin auch noch anderes, dazu später mehr!)
Die Tatsache, dass ich dick bin, hat mich zu diesem Blog inspiriert.

Als dicke Frau jenseits des Mainstream-Gewichtes ist es für mich immer wieder Herausforderung „Platz zu nehmen“.

Die Idee zu diesem Blog kam mir, als ich wieder einmal auf einem für  mein Gewicht absolut ungeeigneten Stuhl Platz nehmen sollte. Das war in einem Restaurant. Möglicherweise hätte mich der Stuhl vor dem Essen noch gehalten, danach wäre der Plastikklappstuhl sicher zusammengebrochen. Die Blöße wollte ich mir verständlicherweise nicht geben. Ich habe das Lokal verlassen.

Meine Begleitung und ich blödelten dann natürlich herum und schon war die Idee „Lokal-Sitz-Tipps für Dicke“ geboren.

Der Faden spann sich in Gesprächen zu diesem Projekt weiter. Es stellte sich heraus, barrierefreies Sitzen bzw. Platz-nehmen ist nicht nur für dicke Menschen ein Thema. Es ist auch Thema für Menschen mit Beeinträchtigungen, Krankheiten und persönlichen Befindlichkeiten.

Anfangs als humoristischer und doch auch sensibilisierender Blog für „barrierefreies Sitzen für Dicke“ gedacht, spinne ich mehr und mehr Gedanken zum Thema Platz-nehmen. Ich werde sie hier teilen!

Platz-nehmen im WorldWideWeb – das tue ich mit dem Start dieses Blog.

Platz-nehmen (und sichtbar werden) – ein Prozessblog mit vielen Facetten.